29.09.2022 - Social Media in der politischen Kommunikation

Inhalt

Facebook, Instagram, YouTube, TikTok & CO Was brauchen wir wirklich für unsere politische Arbeit? Social Media bietet Gemeinden und Städten zahlreiche Chancen, mit Bürgern, der lokalen Wirtschaft oder bestimmten Zielgruppen in Kontakt zu bleiben.
Diese Einheit beschäftigt sich u.a. mit folgenden Themen:

# Den richtigen Umgang mit sozialen Medien
# Tipps und Tricks für die Posting-Erstellung
# Dos and Don'ts der digitalen Kommunikation

Zielgruppe

Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene kommen hier auf ihre Kosten.

Kosten

50,00 Euro (Die Rechnung erhalten Sie nach dem Seminar per Mail)

Stornogebühren

Wir bitten um Verständnis, dass wir bei einer Abmeldung außerhalb der Frist Stornogebühren verrechnen müssen. Die Höhe der Gebühr entspricht 50% der jeweiligen Seminarpauschale und ist prompt nach Rechnungserhalt zu begleichen. Andernfalls kann kein weiteres Seminar mehr gebucht werden!
Kostenlos abmelden kann man sich bis 10 Tage vor dem Seminartermin, hierfür bitte einfach ein kurzes E-Mail an sonja.hoschek@akademie21.at.

Förderungen

Dieses Seminar wird von folgenden Teilorganisationen unterstützt:



# Bauernbund (50% Kostenersatz)


# Wirtschaftsbund (einmalig 50% Kostenersatz pro Mitglied)


# JVP (50% Kostenersatz)
# Wir Niederösterreicherinnen (50% Kostenersatz)
# NÖAAB (50% Kostenersatz)
# NÖ Seniorenbund (50% Kostenersatz)

Wenn Sie Mitglied bei einer dieser Teilorganisationen sind, können Sie bei der Anmeldung im Feld "Förderungen" die gewünschte Teilorganisation auswählen. Wie Sie die Förderung beantragen können finden Sie hier: www.akademie21.at/seminar-organisation/foerdermoeglichkeiten/

Datum: 29.09.2022 von 18:00 bis 22:00 Uhr
Erholungs- und Seminarhaus Schloss Freiland, Freiland 24, 3183 Freiland
Kalendereintrag hinzufügen
Beteiligte: Trainer
Florian Söllner

Anmeldung

ANMELDUNG