Mein Rufseminar – Das Seminar kommt in die Gemeinde.

Allgemeine Information

Zu welchem Thema kann ich ein Rufseminar anfordern?

Entweder aus dem bestehenden Programm (siehe www.akademie21.at) oder zu anderen Themen wie z.B. Prüfungsausschuss, Gemeindeordnung, Teambuilding oder Social Media – das Angebot wird gemeinsam mit der Akademie 2.1 und individuell auf die Bedürfnisse der Gemeinde abgestimmt.

Wer kann wo ein Rufseminar anfordern?

Der Gemeinde-Parteiobmann (GPO) in der Akademie 2.1, per E-Mail an officeakademie21at

 

Die Organisation

Nach der Anfrage meldet sich die Akademie 2.1, erarbeitet gemeinsam mit dem GPO die Inhalte und schlägt einen geeigneten Trainer dafür vor. Zur Terminabstimmung werden die Kontaktdaten des Trainers an den GPO weitergeleitet – der vereinbarte Termin muss schließlich der Akademie 2.1 bekannt gegeben werden.
 

Wo findet das Rufseminar statt und wer sorgt für die Verpflegung?

Die Räumlichkeiten und die Verpflegung werden von der Gemeindepartei organisiert.

Was muss im Seminarraum vorhanden sein?

Meist ein Flipchart mit Stiften, Beamer und eine Leinwand – die Details sind mit dem Trainer zu klären. Blöcke und Kugelschreiber können aber kostenlos von der Akademie 2.1 abgeholt werden.

Wo liegt die Obergrenze für eine Seminar-Gruppe?

Bei ca. 14 Personen – bei größeren Gruppen sollte ein weiterer Termin vereinbart werden.

Was muss ich noch wissen?

Die Seminar-Unterlagen sind beim Trainer anzufordern und von der Gemeindepartei zu vervielfältigen.

 

Die Finanzierung

Was kostet ein Rufseminar?

Die Kosten für das Rufseminar trägt die Gemeindepartei(= Trainer-Honorar, KM-Geld und Verpflegung). Allerdings gibt es für eine 4-stündige Trainerbegleitung die Möglichkeit einer Förderung in Form eines Gemeindeschecks im Wert von 300€. Für einen längeren Trainereinsatz verrechnen wir das Trainerhonorar ab der 5. Stunde. Der Antrag für die Förderung muss im Rahmen der Seminar-Organisation durch den GPO schriftlich an die Akademie 2.1 ergehen und nach dem Seminar ist ein kurzes Feedback (Frage: Hat das Rufseminar Ihre Erwartungen erfüllt?) von ihm per Mail zu übermitteln.Mein 


Beispiele

 

Rufseminare aus dem bestehenden Angebot:

Werte und Inhalte:

  • Die VPNÖ- unser politischer Kompass'

Administration:

  • Finanzhaushalt und VRV2015 für PolitikerInnen
  • Der Prüfungsausschuss
  • Baurecht & Raumordnung
  • Die Gemeindeordnung
  • Verantwortung als BürgermeisterIn – Sicherheit im Recht

Kommunikation:

  • Stimm- und Sprechtraining
  • Politische Rhetorik Basics
  • Politische Rhetorik Masterclass
  • Verhandlungstraining
  • Social Media

Darüber hinaus bieten wir folgende Rufseminare an (Auszug):

  • Abgabewesen
  • Vereinsfeste
  • Phoneography
  • Politische Kommunikation – online & offline
  • Krisenkommunikation in der Gemeinde
  • Mitarbeitermotivation & Teamführung
  • Selfmarketing
  • Erfolgreiche Sitzungsführung
  • Projekt- und Zeitmanagement
  • Medientraining